Orthopädische Medizin nach Cyriax

Der britische Orthopäde Dr. James Cyriax entwickelte ein auf Biomechanik, Anatomie und Neurophysiologie basierendes Untersuchungs- und Behandlungskonzept für Physiotherapeuten und Ärzte.

Dieses Konzept ermöglicht es, mittels spezifischer Untersuchungstechniken, unterschiedliche Strukturen wie Muskel- und Sehnenreizungen von Band-, Kapsel- und Gelenkveränderungen zu unterscheiden und spezifisch zu behandeln. Es werden Techniken der manuellen Therapie, mit gezielten Weichteiltechniken an Muskeln, Sehnen, Bandstrukturen und der Gelenkkapsel kombiniert. 

Schwerpunkte der Orthopädischen Medizin sind:

• Mobilisationstechniken am Gelenk
• Mobilisationstechniken für die Bandscheibe
• Muskeltechniken
• Querfriktionen an Sehnen, Muskeln und Bändern
• Individuelles Patientenmanagement